in

BLACKBEARD, DER SOHN VON ROCKS D. XEBEC??!

Laut Kapitel 957 war Rocks D. Xebec einer der ersten Menschen, die einen Namen mit dem „D“ hatten. . Blackbeard ist bekannt als der einzigartige Marshall D. Teach. Meine Theorie ist, dass Blackbeard der Sohn von Rocks D. Xebec ist.

Blackbeard hat einen starken Glauben an das Schicksal und die Träume der Menschen und nimmt sich das Konzept wirklich zu Herzen. Da er 40 Jahre alt ist und Rocks vor 38 Jahren starb, würde sein Tod den zweijährigen Blackbeard auf sich alleine gestellt zurücklassen. Das würde zu der Darstellung des armen Kindes Blackbeard passen, die Oda zuvor veröffentlichte.

Die Theorie funktioniert auf eine sehr vereinfachte Art und Weise. Rocks hatte einen 2 Jahre alten Sohn (Blackbeard), als er starb, und Blackbeard, der glaubt, dass die Träume der Menschen niemals enden, war nicht nur ein Verweis auf seinen eigenen Willen, sondern auf den gesamten Traum seines Vaters, Rocks, und die Weitergabe ihres Willens über das D.

Details, die dies unterstützen, tauchen langsam auf:

Zum einen hat Blackbeard einen ähnlichen Hunger nach der Weltherrschaft und eine ähnlich terroristische Herangehensweise an den Tag gelegt. Rocks könnte seinerseits ähnlich gelebt haben wie er, weil das für einen solchen Traum nötig ist.

Zweitens: Rocks hat alle Rocks-Piraten auf der Hachinosu Insel gesammelt. Hachinosu ist jetzt besetzt und im Besitz der Blackbeard-Piraten. Blackbeard könnte aufgrund seiner familiären Verbindung so eine Insel besetzen.


Außerdem lautet Rocks voller Name Rocks D. Xebec und Blackbeards Schiff heißt „Saber of Xebec“. Dies scheint zunächst nicht von Bedeutung zu sein, aber wenn man den Namen von Rocks hört, ist es alarmierend.

Rocks D. Xebec wurde im Grunde aus der Geschichte ausgelöscht, mit Ausnahme der Erinnerungen älterer Marine-Mitglieder, also gibt es keine Möglichkeit, dass Blackbeard ihn einfach studiert hat, um den Schiffsnamen zu erhalten. Ein Zufall scheint auch viel zu unwahrscheinlich. Eine familiäre Bindung wäre wahrscheinlicher und logischer.

Sowohl der Erwerb der Insel als auch die Schiffstaufe könnten Blackbeards Akt der Ehrung seines verstorbenen Vaters sein.

Dies sowie seine Traumideologie, die Zugehörigkeit zum D. Clan und die allgemeinen Ähnlichkeiten, die er mit Rocks Beschreibung zu haben scheint, lassen Blackbeard fast identisch mit der heutigen Version von Rocks erscheinen.

Als die Marine Gol D. Roger hinrichtete, wurde auch jeder, der ihn kannte, gejagt, besonders mit den Gerüchten, dass er eine Frau geschwängert hatte, wurde nach der Frau gesucht. Ebenso denke ich, dass nach dem Fall der Rocks Piraten die Himmelsdrachen der Marine befahlen, nach allen blutsverwandten Erben von Rocks D. Xebec zu suchen und sie hinzurichten. So wie Rouge also den Namen von Ace änderte, um ihn vor der Marine zu schützen, ist es möglich, dass dasselbe für Marshall D. Teach gilt. Was meist du?

Schreib uns deine Meinung in die Kommentare ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IST TECH AUF DEM NIVEAU VON HAKI UND TEUFELSFRÜCHTEN??!

ONE PIECE MANGA HAT 490 MILLIONEN EXEMPLARE VERKAUFT UND ÜBERTRIFFT DAMIT BATMAN!!!