in , ,

DIE 5 STÄRKSTEN CYBORGS IN ONE PIECE!!!

Ein Cyborg ist eine menschliche oder andere Lebensform, die zur besseren Funktion mit Maschinen und Metall modifiziert wurde. Diese mechanischen Verbesserungen können kybernetischen Ersatz für fehlende Organe oder Körperteile sein.

In One Piece sind Cyborgs selten, da die Technologie für ihre Erstellung sehr fortgeschritten ist. Hier sind die 5 stärksten Cyborgs der ganzen Serie:

PACIFISTA

Die Pacifista sind menschliche Waffen, die vom Marine Chefwissenschaftler Dr. Vegapunk entwickelt wurden. Sie sind Cyborgs, da sie Klone vom Bartholomäus Bär sind. Der Shichibukai diente als Cyborg Prototyp für das Projekt.

Zum Repertoire der Pacifistas gehört das Abfeuern von Laserstrahlen aus Mund und Händen, die auf Kizarus lichtbasierter Teufelsfrucht basieren. Diese Strahlen sind in der Lage, massive Explosionen und Druckwellen zu verursachen. Pacifistas sind nicht nur in der Lage etwas schneller zulaufen als die meisten Menschen, sondern können auch trotz ihrer Größe ziemlich hoch springen.

Auch die Verteidigung ist nicht ohne. Die Cyborgs stecken atemberaubende Schäden ein.

Sentomaru merkte an, dass PX-5 und PX-7 veraltete Modelle von vor zwei Jahren waren, was bedeutet, dass das Pacifista-Projekt aktualisiert und modifiziert wurde.

FRANKY

Aufgrund der bionischen Modifikationen an seinem Körper hat Franky unglaubliche übermenschliche Stärke und eine beeindruckende Haltbarkeit.

Zusätzlich zu seiner Stärke zeigt Franky auch beachtliche Fähigkeiten im Handwerk. Auch ohne seine Cyborg-Funktionen und sein Arsenal an Waffen ist Franky ein hochbegabter Boxer. Sein kybernetisch physische Stärke, macht ihn zu einen gefährlichen und mächtige Attentäter. Mit sehr schnellen und kraftvollen Schlägen kann er erheblichen Schaden anrichten und Feinde schnell besiegen.

Nach dem Zeitsprung hat Franky seinen Körper unglaublich verändert. Er wurde viel größer und körperlich leistungsfähiger als früher. Das Aussehen und die Funktion wurden optimiert.

EUSTASS KID

Eustass Kid ist der Kapitän der Kid-Piraten.

Kid besitzt eine Teufelskraft, die mit Magnetismus verbunden ist. Dies zeigt sich in zwei verschiedenen Fähigkeiten, nämlich die Anziehung und Abstoßung von Metallen in seiner Umgebung. Der erste erlaubt es ihm, metallische Objekte anzuziehen, wie zum Beispiel eine Kanonen Kugel und sie zum Schützen zurück zu stoßen. Die zweite Fähigkeit erlaubt es ihm, metallische Objekte an sich zu ziehen um Objekte zu formen, wobei er am häufigsten einen riesigen Arm aus Hunderten von metallischen Waffen und Objekten bildet, die er mit seiner rechten Hand verbindet.

Irgendwann während des Timeskips wurde sein linker Arm durch einen mechanischen ersetzt, was ihn zu einem Cyborg macht. Dank seiner Teufelsfrucht kann er diesen metallischen Arm so benutzen wie ein echter.

Bartholomäus Bär

Vor seinen letzten Pacifista-Modifikationen war Bartholomäus ein Kommandeur in der Revolutionsarmee. Er ist einer der wenigen, welche die Strohhutpiraten komplett besiegt haben. Er ist auch der einzige Charakter, der bisher die Crew zweimal im Alleingang besiegt hat.

Bär aß die Nikyu Nikyu no Mi und machte ihn zu einem „Tatzen-Mann“. Die Paramecia-Klasse Teufelsfrucht, die ihm Bärentatzen auf seinen Handflächen gab macht es ihm möglich alles „zu reflektieren“ oder abzulenken. Nicht nur Angriffe kann er reflektieren, sondern auch Objekte mit großer Geschwindigkeit. Die Kräfte der Frucht erlauben ihm auch, sich mit der gleichen Geschwindigkeit wie die Objekte zu bewegen, die er abstößt. Somit kann er mit einem langsamen Schritt sofort an einer gewünschten Stelle unabhängig von der Entfernung erscheinen. Kumas Fähigkeiten können auch verwendet werden, um massiv zerstörerische Angriffe zu erzeugen. „Ursus Shock“, im Wesentlichen eine Bombe aus hochkomprimierter Luft. Sie entsteht, wenn man die Luft zwischen seinen Händen zusammen drückt. Die Attacke ist genug, um einen massiven Riesen, in diesem Fall Oars Jr. ernsthaft zu verkrüppeln.

Bartholomäus Bär ist jetzt ein von Vegapunk modifizierter Cyborg. Der Lasers ist nur in seinem Mund installiert. In der anderen Pacifista ist der Laser auch auf ihren Handflächen installiert. Bartholomäus Bär hat seine Pfotenpolster anstelle der Laserlöcher an seinen Händen.

ZEPHYR

Z, auch bekannt als „Schwarzarm“ Zephyr war der Anführer der Neo Marine und der Hauptantagonist von One Piece Film: Z.

Neben Garp, Sengoku und Tsuru war Z einer der mächtigsten Marine-Mitglieder seiner Generation. Trotz seines hohen Alters hatte Zephyr enorme körperliche Fähigkeiten.

Er beherrschte Busoshoku-Haki im Alter von 34 Jahren und erlaubte ihm seine Arme für viel stärkere Schläge und Verteidigungen schwarz zu machen. Er konnte mit seinen Fäusten leicht einen großen Krater auf dem Boden schlagen.

Z hatte den Rokushiki-Kampfkunststil im Alter von 28 Jahren gemeistert. Obwohl Zephyr vom Alter getrübt war, behielt er doch eine beachtliche Beherrschung der Rokushiki bei.Er hatte einen mechanischen Arm namens Smasher, den er als mächtige Knüppelwaffe benutzte. Smasher wurde von Meereswissenschaftlern konstruiert, nachdem Z seinen rechten Arm verloren hatte. Die Waffe ist mit Seestein verarbeitet, um Teufelsfruchtnutzer wirksam zu bekämpfen. Im Inneren des Battle Smasher gab es eine zerstörerische Kanone sowie ein eingebautes Maschinengewehr.

Z hat auch die Dyna-Steine gestohlen, die als Massenvernichtungswaffen gelten.

Welchen Cyborg findest du am stärksten? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare 😉

ODA´S INSPIRATION HINTER GOL D. ROGER UND SILVERS RAYLEIGH!!!

4 MÖGLICHKEITEN WIE RUFFYS ERWACHEN AUSSEHEN KÖNNTE!!!