in

IST AOKIJI/KUZAN WIRKLICH LOYAL ZU BLACKBEARD?!

Was, wenn Aokiji tatsächlich Blackbeard gegenüber loyal ist? Ich möchte gleich vorweg sagen, dass ich nicht andeuten will, dass Aokiji auf die dunkle Seite gewechselt ist. Er ist die einfühlsame Person, die er immer war. Es ist eher das Gegenteil, eine Veränderung der Sichtweise von Blackbeard.

Ich fange also damit an, dass es keinen Sinn machen würde, wenn Aokiji unter dem Blackbeard, den wir kennen, „undercover“ wäre. Blackbeard würde das genauso leicht durchschauen wie wir. Aokiji ist eine bekannte Größe in der Welt von One Piece und Blackbeard würde ihn gut genug kennen, wenn nicht sogar möglicherweise etwas über SWORD wissen. So oder so wäre es für ihn offensichtlich, dass Aokiji etwas im Schilde führen würde. Wir erwarten alle ein “ Oh nein, Aokiji ist aufgeflogen, wie konnte Blackbeard jemals wissen, dass Aokiji ein Verräter ist“. Aber was ist, wenn Aokiji wirklich loyal gegenüber Blackbeard ist? Vielleicht gibt es für beide ein Ziel das sie verfolgen.

Schauen wir uns also Blackbeard an, was sind die wichtigsten Dinge, die wir über ihn wissen?

Er wurde früh in seinem Leben von Whitebeard aufgenommen, sein Schiff und wir vermuten, dass seine Inspiration auf Xebec basiert, und er scheint seine Crewmitglieder in Reichweite zu halten. Außerdem sammelt er Macht an, und er hätte seine Tage als unbedeutender Niemand verbracht, wenn er nicht die Yami Yami no Mi gefunden hätte.

Blackbeards Ziel ist nicht annähernd so eindeutig wie „Piratenkönig werden“. Er strebt nicht nach Freiheit wie Ruffy. Whitebeard wäre es recht gewesen, wenn er losgezogen wäre und seine eigene Karriere als Piratenkapitän begonnen hätte, und er hätte ihn wahrscheinlich als Verbündeten unterstützt. Die Tatsache, dass er völlig bereit war, in der Dunkelheit zu sterben und nicht einmal eine Position als Kommandant der Mannschaft annahm (obwohl Shanks sagte, er sei gefährlich, noch bevor er die Macht von Yami Yami no Mi erlangte), spricht dafür. Und natürlich geht es nicht um Reichtum, er hat sich freiwillig in die Dunkelheit begeben, er war nicht darauf aus, Land, Geld oder sonst etwas zu bekommen.

Letztendlich denke ich, dass vieles davon aufgedeckt werden wird, wenn wir mehr über Xebecs Tod, die Beweggründe von Xebec, Roger und Garp und die Rolle der Weltregierung/Im-sama erfahren, aber ich möchte erst mit dem Thema fortfahren.

Blackbeard scheint also nicht aus persönlichem Interesse zu handeln, wenn man bedenkt, dass er bereit ist, als scheinbare Nebenfigur zu sterben. Obwohl er keine Yami Yami no Mi hatte, beschloss er Shanks anzugreifen, um ihn zu töten (wohlgemerkt, er hatte nichts zu gewinnen).

Blackbeard muss also einen echten Grund haben, Shanks nicht zu mögen, und sein Ziel könnte mit dem von Xebec übereinstimmen. Ich stelle die These auf, dass es Blackbeards Ziel ist, Shanks und die Weltregierung zu vernichten. Nicht die Marine, er hat keine besondere Verachtung für die Marine oder gegenüber Aokiji. Kuzan ist auf der gleichen Wellenlänge wie er, denn beide sind keine Fans der Gorosei (5 Weisen) und der zwielichtigen Aktionen von Im-sama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACE’S HUT – ERKLÄRT!!!